Samstag, 21. Januar 2012

Urban Art Projekt

In einem Buch hab ich etwas über ein solches Urban Art Projekt gelesen. Es geht darum, an öffentlichen Plätzen kleine Tags, ATCs o.ä. auszulegen, einfach nur so. Da ich gespannt bin, wie das Projekt ankommt, habe ich ein eigenes Blog erstellt und werde heute die ersten 20 Tags in unsere Campus-Bibliothek verteilen. Da Samstag ist, bin ich hoffentlich ungestört. Jetzt bleibt nur abzuwarten, ob irgendeine Rückreaktion kommt.
Auf der Rückseite ist übrigens ein kleiner Zettel angebracht (mit ablösbarem Klebestift): Viel Spaß mit mir. Wenn du keine Verwendung für mich hast, bringe mich bitte dorthin zurück, wo du mich gefunden hast. Danke!

In a book I read about an urban art project where you leave littel messages, tags, atcs or sth. like this on public places. I have chosen our campus-library were I will leave these 20 tags today. I made another blog to give the chance of giving feedback.
On the backsite is a litte (removable) note: Have fun with me. If you don't need me, please bring me back where you found me
Now I am excited and wait for any reactions.


Kommentare:

  1. Das mit den ATC's ist eine tolle Idee und ich hoffe du bekommst Resonanz !!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kinuko,
    danke für Deinen Kommentar auf dem Blog.
    Acetate ist ähnlich einer Windradfolie oder einer festen Overheadfolie. Clarity Papier ist von der Firma Clarity ein Kartenkarton, ähnlich einem Encaustikkarton.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,
      danke für die Infos und sorry für die späte Antwort. Werde das Projekt auf alle Fälle im Auge behalten

      Löschen